Lernen am Computer Schule für Kranke Regensburg

Virtueller Klinikunterricht

Als Teil der Projektgruppe „Digitales Lernen in der Klinikschule“ der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) in Dillingen erproben wir digitale Medien für den Einsatz bei kranken Schülerinnen und Schülern. Unsere meist sehr gute technische Ausstattung an den Schulen (Smartboards, Dokumentenkameras, Schüler PCs mit Internetzugang, Lern- und Förderprogramme, etc.) ermöglicht uns den Einsatz von zahlreichen digitalen Elementen im Unterricht . In besonderen Fällen können wir den Schülern und Schülerinnen sogar die virtuelle Teilnahme am regulären Unterricht ermöglichen – mittels Avatar oder Kubi.

Avatar und Kubi

Als Stellvertreter in die Schule – Auch so kann Schule während Krankheit aussehen.
Mittels Avatar wird der erkrankte Schüler oder die erkrankte Schülerin zugeschaltet und behält so den Anschluss an den Unterrichtsstoff – und den Anschluss an das soziale Umfeld

Einen Videobeitrag dazu finden Sie hier: Videobeitrag Mittelbayerische

In Zusammenarbeit mit der KUNO  und dem Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e.V. konnte dieses Projekt 2021 sehr erfolgreich realisiert werden.